Logo Heimatsmühle

Backwaren
Kürbis-Käse-Spinnenkuchen

Kürbis-Käse-Spinnenkuchen

Für den Boden:
200 g Vollkornbuterkekse
90 g Butter
1 TL Pumpkin Pie Spice

Pumpkin Pie Spice, für 2 EL:
2 TL Zimt
1/4 TL Muskat
1/4 TL Ingwer
1/4 TL Piment
1/4 TL Nelken

Für die Käsemasse:
1 kg Quark
500 g Kürbisfleisch z. B. „Hokkaido“
4 Eier
1 Päckchen Puddingpulver Vanille
170 g Zucker

Für den Guss:
250 g Frischkäse
2 EL Agavendicksaft

Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen. Butterkekse zerbröseln, am besten im Mixer fein mahlen. Butter schmelzen lassen und noch heiß mit den Keksen und dem Gewürz verrühren. Die Bröselmischung mit der Rückseite eines Löffels auf den Boden der Springform drücken, danach kaltstellen.

Kürbisfleisch kleinschneiden und mit etwas Wasser musig kochen. Dann mit dem Quark verrühren. Eier, Puddingpulver und Zucker dazu geben. Verrühren, bis sich alles vermischt hat. Käsemasse in die Form geben. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 60 Minuten backen, eventuell bei Backzeitende Alufolie locker auf die Springform legen.

Frischkäse mit dem Agavendicksaft verrühren, Käsekuchen damit bestreichen und weitere 8 bis 10 Minuten backen. In den noch warmen Kuchenguss mit schwarzem Zuckerguss ein Spinnennetz aufmalen, sowie den Rand schwärzen. Dann zurück in den noch warmen Ofen und auskühlen lassen. Über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Aus Kürbisgenuss: BLOOM’s Verlag
Kürbisgenuss, Ute Ligges und Olga Reyes-Busch, BLOOM’s GmbH, Ratingen, www.blooms.de, ISBN: 978-3-945429-20-4

Wir wünschen gutes Gelingen. Ihre Heimatsmühle

Zurück zur Übersicht »

Weitere Rezepte

Backwaren
Brownies

Rezept ansehen

Backwaren
Zucchini-Blechkuchen

Rezept ansehen