Logo Heimatsmühle

Backwaren
Heimatsmühle Dinkelwecken

Zutaten
30 g Hefe
700 ml kaltes Wasser
30 g Salz
2 EL Zucker
2 EL Sonnenblumen- oder Olivenöl
100 g Heimatsmühle-Dinkelvollkornmehl
100 g Haferflocken
700 g Heimatsmühle-Dinkelmehl Type 630
Zum Bestreichen des fertigen Teiges etwas Milch und 1 Ei verrühren.

Zubereitung
Am Abend vor dem Backtag in einer großen Schüssel Wasser und Hefe gut verrühren. Zucker, Salz und Öl hinzufügen, danach die Haferflocken und das Vollkornmehl unterrühren. Zum Schluss geben wir das Heimatsmühle-Dinkelmehl nach und nach hinzu und rühren die gesamte Mischung mit dem Heimatsmühle Teigrührer zu einem glatten, weichen Teig. Nun wird die Schüssel mit Frischhaltefolie bedeckt und ca. 10 Stunden in den Kühlschrank gestellt.

Am nächsten Tag den Herd auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Zwei Bleche mit Backpapier auslegen.

Mit zwei Esslöffeln Teigkugeln formen und auf die vorbereiteten Bleche jeweils 9 Kugeln vorsichtig vom Löffel streichen. Die Teiglinge 10 Minuten ruhen lassen und danach mit der vorbereiteten Eiermilch bestreichen. Die Brötchen in 20 – 25 Minuten goldbraun backen. Zum Abkühlen auf ein Kuchengitter legen.

Tipp 1: Die Dinkelwecken können sehr gut eingefroren werden.

Tipp 2: Durch das Eintauchen der Teigkugeln in Sesam oder Mohn, oder durch das Bestreuen mit Kümmel und Salz oder geriebenem Käse können vielerlei Varianten kreiert werden.

Wir wünschen gutes Gelingen. Ihre Heimatsmühle

Zurück zur Übersicht »

Weitere Rezepte

Backwaren
Limetten-Ingwer-Kekse

Rezept ansehen

Backwaren
Pizzateig

Rezept ansehen