Logo Heimatsmühle

28.03.2020
Wie lagere ich Mehl am besten?

Wie lagere ich Mehl am besten?

Für eine optimale Haltbarkeit empfehlen wir:

Nach dem Öffnen des Papierbeutels das Mehl in eine luftdichte, trockene und gut gereinigte Dose füllen. Bitte kein altes Mehl mit neuem Mehl mischen.

Das Mehl sollte dunkel, trocken und kühl gelagert werden und nie mit direktem Bodenkontakt aufbewahrt werden.

Mehl nimmt sehr leicht andere Gerüche auf, daher ist es wichtig auf eine Lagerumgebung ohne stark riechende Produkte zu achten.

Vollkornmehle sollten möglichst frisch verwendet werden. Als Faustregel gilt: Mehlsorten mit einer niedrigeren Type können länger gelagert werden als Mehlsorten mit einer höheren Type.

Kaufen Sie bitte immer nur so viel Mehl, wie Sie in absehbarer Zeit auch verbrauchen können.

Zurück zur Übersicht »