Logo Heimatsmühle

06.06.2019
Sortimentserweiterung beim Fleischverkauf

Ab sofort bekommen Sie bei uns in der Heimatsmühle neben Charolais-Rind und
Heimatsmühle Landschwein auch noch andere Sorten Fleisch.

Alle Fleischpäckchen, die nicht aus unserem Stall kommen, werden in Zukunft die Ohrmarkennummer des Tieres erhalten. So können Sie ganz genau die Herkunft des Tieres feststellen. Wir möchten Ihnen damit absolute Transparenz bieten. Sie können versichert sein, dass ich nur Landwirte ausgesucht werde die unserem (und Ihrem) hohen Anspruch genügen.

Zum nächsten Fleischverkauf am 28. und 29. Juni haben wir einen Angus Weideochsen der Familie Woellwarth vom Schlossgut Hohenrode im Angebot.

Das Schlossgut Hohenroden, bei Essingen auf halber Strecke zwischen Aalen und Schwäbisch Gmünd, ist seit dem Jahre 1401 im Besitz der Freiherrn von Woellwarth. Philipp von Woellwarth betreibt mit seiner Frau Viola die dazu gehörende Landwirtschaft.  Artgerechte Tierhaltung wird ebenso großgeschrieben wie naturgemäße Fütterung aus eigenem Anbau.

Angus Rinder

Um die 40 Mutterkühe grasen mit ihrem Nachwuchs auf den Wiesen rund um's Schloss, robuste Kreuzungen zwischen Aberdeen-Angus und Fleckvieh. Im Winter finden sie Schutz im mit Stroh ausgestreuten Freiluftstall. Die aus Schottland stammende Rasse Aberdeen-Angus liefert Fleisch bester Qualität.
Das Fleisch dieser Tiere ist besonders feinfaserig und zart. Durch die feine Marmorierung ist es schön saftig.

Der nächste Fleischverkauf findet statt am:
Freitag 28. Juni 2019 von 09.00 bis 18.00 Uhr
Samstag 29. Juni 2019 von 09.00 bis 13.00 Uhr

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Zurück zur Übersicht »